Der neue SZ Weißwein 2024. Eine leidenschaftliche Cuvée - Jetzt bestellen !

SZ Erleben 0
Asterix - Die weiße Iris - Bild 1

Asterix - Die weiße Iris

Die Weiße Iris - Rezensiert in der SZ von David Steinitz

0,00 € Normaler Preis 13,50 €
Sofort lieferbar. Die Lieferzeit beträgt 3 bis 5 Werktage. Ab einem Bestellwert von 80,00 Euro entfallen die Versandkosten von 2,40 Euro.
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Beschreibung

Weniger Wildschwein, mehr Gemüse, Sport treiben, Konflikte mit Worten lösen statt mit Backpfeifen. "Positives Denken" ist das achtsame Motto des 40. Asterix-Abenteuers "Die Weiße Iris".
Verantwortlich dafür ist der scheinbare Weltverbesserer Visusversus, der mit seiner manipulativen Methode ganz Gallien auf den Kopf stellt. Ganz Gallien? Natürlich nicht, denn Asterix durchschaut die üblen Machenschaften, die hinter der lieblichen Fassade stecken. 

Details

Autor/en
Fabcaro, Klaus Jöken
Erscheinungstermin
2023
ISBN
9783770424405
Seitenzahl
48
Verlag / Label
Ehapa Comic Collection

Rezensiert in der SZ von David Steinitz

Der neue Band von Zeichner Didier Conrad und Texter Fabcaro ist das beste Heft seit Langem. Die Geschichte handelt von einer revolutionären Idee, die Cäsar zu Beginn erst mal die Kinnlade runterklappen lässt. Positives Denken? Das hat noch keiner seiner Berater vorgeschlagen, um das leider immer noch nur fast ganz besetzte Gallien endlich vollständig zu erobern. Aber sein "Oberster Medicus" Visusversus, der den Vorschlag ins Spiel bringt, ist überzeugt: In einer Zeit, in der selbst die einfachen Legionäre immer mehr auf ihre Work-Life-Balance achten, kommt man mit dem ewigen Krieg nicht mehr weiter.