Der neue SZ Weißwein 2024. Eine leidenschaftliche Cuvée - Jetzt bestellen !

SZ Erleben 0
  • A Table Full of Love - Bild 1
  • A Table Full of Love - Bild 2
  • A Table Full of Love - Bild 3
  • A Table Full of Love - Bild 4
  • A Table Full of Love - Bild 5
  • A Table Full of Love - Bild 6
  • A Table Full of Love - Bild 7
  • A Table Full of Love - Bild 8
  • A Table Full of Love - Bild 9
  • A Table Full of Love - Bild 10
  • A Table Full of Love - Bild 11
  • A Table Full of Love - Bild 12
A Table Full of Love - Bild 1
A Table Full of Love - Bild 2
A Table Full of Love - Bild 3
A Table Full of Love - Bild 4
A Table Full of Love - Bild 5
A Table Full of Love - Bild 6
A Table Full of Love - Bild 7
A Table Full of Love - Bild 8
A Table Full of Love - Bild 9
A Table Full of Love - Bild 10
A Table Full of Love - Bild 11
A Table Full of Love - Bild 12

A Table Full of Love

Herzensrezepte gemeinsam genießen

0,00 € Normaler Preis 30,00 €
Sofort lieferbar. Die Lieferzeit beträgt 3 bis 5 Werktage. Ab einem Bestellwert von 80,00 Euro entfallen die Versandkosten von 2,40 Euro.
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Beschreibung

Ein kulinarischer Liebesbrief: Rezepte mit denen Sie sich und Ihren Liebsten etwas Gutes tun

Liebe geht durch den Magen und Kochen ist eine Möglichkeit, unsere Liebe mit anderen zu teilen. Weil es nicht nur romantische Liebe gibt, sondern auch die innerhalb einer Familie, enge Freundschaften oder die Selbstliebe, liefert dieses Kochbuch die richtigen Rezepte für egal welchen liebevollen Moment: vom seelentröstenden Gericht bei Herzschmerz über Verführerisches zum Verspeisen zu zweit bis zu Rezepten, die die gesamte Familie glücklich machen. In diesem Kochbuch finden Sie über 100 Rezepte mit mediterranem Flair, die sich für jede Gelegenheit und jede Stimmung eignen und jede Form der Liebe und Sehnsucht kulinarisch erfüllen.

Einfache, aber köstliche mediterran angehauchte Gerichte, die trösten, verführen und verwöhnen

Für Skye McAlpine gibt es keine bessere Art, "Ich liebe dich" zu sagen als mit Essen. Die Wohlfühl-Rezepte in diesem Kochbuch eignen sich für jede Gelegenheit und jede Stimmung. Dampfende Mac & Cheese oder eine üppige Schoko-Kokos-Kirsch-Torte eigenen sich als Seelentröster bei Kummer und Sorgen, mit eleganten gratinierten Jakobsmuscheln oder feurigen Haselnuss-Chili-Spaghetti verführen Sie garantiert Ihr Gegenüber. Für den Familienalltag eignen sich Melanzane alla Parmigiana oder das Honig-Hähnchen mit Röstkartoffeln. Mit Erdbeer-Wodka-Konfitüre, Shortbread oder einer Himbeer-Marzipan-Torte verwöhnen Sie Ihre Liebsten und sich selbst können Sie mit einem Teller Spaghetti mit Pistazien und Zitrone oder mit einem wohlig-warmen Tassen-Käsekuchen etwas Gutes tun. Die Rezepte lassen sich außerdem ganz easy zu Menüs kombinieren, mit denen Sie Ihre Gäste garantiert begeistern werden. Begleitet werden die schmackhaften Rezepte von stimmungsvollen Foodfotos, die Lust aufs Nachkochen machen.

A Table Full of Love versammelt Rezepte zum Herzschmerz lindern, Schmetterlinge im Bauch wecken, Wohlfühlseufzer entlocken und für gemütliche gemeinsame Zeit. Das ideale Kochbuch, um Menschen, die Ihnen am Herzen liegen, zu bekochen - oder einfach um sich selbst etwas Gutes zu tun!

Details

Autor/en
Skye McAlpine, Christine Schnappinger
Erscheinungstermin
20.03.2023
ISBN
9783957287267
Seitenzahl
320
Verlag / Label
Knesebeck

Rezension

Kochen, Backen, Wohlfühlen

Nimmt man dieses Buch zur Hand, nach einem blöden Tag, einer stressigen Woche, ist das wie eine liebevolle Umarmung. Das Papier ist matt und schwer und elfenbeinfarben, die Ränder jeder Seite sind mit Mustern verziert, zahlreiche Fotos in warmem Licht inszenieren ein laues Landleben mit gusseisernen Pfannen, groben Holztischen und wilden Blumen. A Table Full of Love von Skye McAlpine ist ein wunderbares Buch zum Blättern, vor allem aber zum Kochen – und gleichberechtigt zum Backen. Die unsinnige Trennung der Disziplinen ist hier aufgehoben, auch zwischen Süßem und Herzhaftem. Mit welchem Rezept fängt man denn nun an? Mit dem Kürbis-Mascarpone-Flan, der Makrele mit Rhabarber, dem Kartoffelstampf mit eingelegter Zitrone, dem Apple Crumble mit Salz-Karamell oder vielleicht doch mit dem Shortbread mit Rosenwasser? Es geht bei den mediterran ausgerichteten Rezepten der Britin, die große Teile des Jahres in Venedig verbringt, mehr ums Wohlfühlen als ums Darstellen. Die Zutatenliste ist meist übersichtlich, die Zubereitung einfach, das Ergebnis aber grandios. Ideal, um mit der Familie oder mit Freunden eine gute Zeit am Tisch zu verbringen – und nicht stundenlang am Herd oder Rohr zu stehen. Claudia Fromme