SZ im Dialog München

Braucht München Hochhäuser?

Süddeutscher Verlag München 24. Oktober 2022 - 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr

Hochhäuser Ja oder Nein? Bereichern Bauten, die dem Himmel nahekommen, die Stadtsilhouette und bringen Entlastung auf dem Immobilienmarkt – oder verschandeln sie Perspektiven? Über diese Fragen wird immer wieder leidenschaftlich gestritten. Für das Areal an der ehemaligen Paketposthalle gibt es spektakuläre Pläne: Zwei 155 Meter hohe Türme.
Wären solche Bauten ein willkommenes neues Wahrzeichen für München? Sind auch in Hochhäusern, die von Stararchitekten entworfen und von privaten Investoren errichtet werden, Sozialwohnungen denkbar – oder zielen die Pläne ausschließlich aufs Luxussegment?

Über diese Fragen diskutieren Ulrike Heidenreich und René Hofmann, die Leiter des Ressorts München, Region und Bayern der SZ, mit Stadtbaurätin Elisabeth Merk, dem Immobilienunternehmer Ralf Büschl, dem CSU-Landtagsabgeordneten Robert Brannekämper sowie der Professorin für Städtebau und Gebäudelehre Karin Schmid.

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist erforderlich.

Zwischen 18 und 19 Uhr bieten wir außerdem kurze Touren in die Panoramalounge im 26. Stock des Verlagshauses an. Von dort können Sie einen Blick auf München und seine (Hoch-)häuser werfen.

Zur Anmeldung

Podiumsgäste


Robert Brannekämper
Foto: Alessandra Schellnegger
Robert Brannekämper

Robert Brannekämper ist seit 1993 Mitglied der CSU und seit Oktober 2013 für diese im Bayerischen Landtag. Er hat in München Architektur studiert, anschließend als Diplomingenieur in mehreren Planungs- und Architekturbüros gearbeitet, bevor er 1994 in das Familienunternehmen Brannekämper Haus- und Grundstücks GmbH & Co. KG einstieg. Die Schwer...Mehr anzeigen

Ralf Büschl
Foto: Alessandra Schellnegger
Ralf Büschl

Ralf Büschl steht der Unternehmensgruppe Büschl vor, einem der größten Projektentwickler in Deutschland und insbesondere in der Region München. Er hat in München, Kiel und Hamburg Rechtswissenschaft studiert. 1987 stieg er in das von seinem Vater 1963 gegründete Gesamtplanungsbüro ein, im Jahr darauf gründete er seine ersten eigenen, immobilienna...Mehr anzeigen

Ulrike Heidenreich
Foto: Friedrich Bungert
Ulrike Heidenreich

Ulrike Heidenreich ist Ressortleiterin bei der Süddeutschen Zeitung, verantwortlich für München, Region und Bayern. Zuletzt war sie als Leitende Redakteurin für die Koordination der Wochenend- und Feiertagsausgaben der SZ zuständig. Bei der Süddeutschen Zeitung arbeitet sie seit 1996, anfangs in der Lokalredaktion, später im Panorama- und im Bayern...Mehr anzeigen

René Hofmann
Foto: Friedrich Bungert
René Hofmann

René Hofmann ist seit Jahr 2000 Redaktionsmitglied der Süddeutschen Zeitung, zunächst als Sportredakteur, dann als stellvertretender Ressortleiter Sport und Koordinator der Wochenendausgabe. Seit Dezember 2018 ist er als Ressortleiter verantwortlich für München, Region und Bayern.

Elisabeth Merk
Foto: Corinna Guthknecht
Elisabeth Merk

Elisabeth Merk ist seit 2007 Stadtbaurätin der Landeshauptstadt München und leitet das Referat für Stadtplanung und Bauordnung. Merk hat an der Fachhochschule Regensburg ein Architekturstudium absolviert, ihr Staatsexamen legte sie an der Universität Florenz ab. Von 1995 bis 2000 war sie in München und Regensburg verantwortlich für Stadtgestaltung, ...Mehr anzeigen

Karin Schmid
Karin Schmid

Karin Schmid ist Architektin und Stadtplanerin. Ihr Büro 03 Arch. verfasst für die Stadt München eine neue Hochhausstudie.
Karin Schmid hat an der TU Kaiserslautern und der TU München studiert. Seit Oktober 2016 ist sie Professorin
für Städtebau und Gebäudelehre an der Hochschule München.

Veranstaltungsort


Süddeutscher Verlag München
Süddeutscher Verlag München
Die Veranstaltung findet im Süddeutschen Verlag, Konferenzzentrum, 1. Stock statt.
Hultschiner Straße 8, 81677 München
Link zu Google Maps

Buchungsformular


Kontakt


Judith SteindlerProjektmanagerin SZ EventsJetzt anschreiben