SZ Kultursalon

Kulturstaat in der Krise

23. November 2020 - 19:30 Uhr

Rückblick

Bernd Sibler, Bayerischer Staatsminister für Wissenschaft und Kunst, im Gespräch mit Susanne Hermanski, Leiterin der SZ Kulturredaktion, und René Hofmann, Ressortleiter München/Region/Bayern.

Im Gespräch wurde über folgende Fragen und Themen gesprochen:

  • Die Folgen der Pandemie für das gesamte kulturelle Leben im Freistaat.
  • Wie wirkt sie sich auf die Kulturschaffenden, auf die Kunst- und Kultur-Institutionen des Freistaats aus, auf deren Angestellte, aber auch auf die Szene der Freien Künstler und Mitglieder der Kreativwirtschaft?
  • Was kann der Freistaat tun, um in dieser Lage seinem verfassungsgemäßen Selbstverständnis als „Kulturstaat“ nachzukommen?
  • Welche mittel- und langfristigen Folgen werden erwartet und wie könnte sich das Geschehen auf in Planung befindliche Großprojekte wie die Konzerthäuser in München und Nürnberg auswirken?

Die Nachberichterstattung finden Sie hier.

Zum LiveStream

Veranstaltungsort


Online
Bildrecht: Jo Kieker
Online
Diese Veranstaltung wird aufgrund der aktuellen Situation nicht als Präsenzveranstaltung, sondern als LiveStream übertragen.