SZ Kultursalon

Kunst als Rettung

Berlin 11. August 2020 - 19:00 Uhr

Der Künstler Philipp Fürhofer im Gespräch mit der Leiterin der SZ Kulturredaktion Susanne Hermanski. Der Maler und Bühnenbildner thematisiert in seinen Arbeiten unsere Sehnsucht nach Unsterblichkeit. Eine persönliche Grenzerfahrung ist seine Inspiration.

Bitte beachten Sie auch die unten aufgeführten Hygienerichtlinien für die Veranstaltung.

Aufgrund der behördlichen Vorgaben im Zuge von COVID-19 gelten für die Veranstaltung spezielle Sicherheits- und Hygieneregeln:

Im gesamten Gebäude und beim Einlass muss eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden. Ausgenommen sind hiervon lediglich die Zeitpunkte, zu denen ein fester Sitzplatz eingenommen wurde.

Im Veranstaltungssaal dürfen nur Personen aus einem Haushalt zusammen sitzen, alle anderen Personen müssen einen Abstand von 1,5 zum nächsten Sitznachbarn einhalten. Es werden nach der Anmeldung feste Sitzplätze an alle Gäste vergeben.

Bei der Anmeldung sind die Namen der Gäste und eine Kontaktmöglichkeit (E-Mail-Adresse oder Telefonnummer) zwingend anzugeben. Diese Daten werden dafür genutzt, um bei Meldung eines bestätigten COVID-19 Falles unter den Gästen im Nachgang alle Anwesenden informieren zu können. Diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und nach vier Wochen gelöscht. Alle Antworten auf weitere datenschutzrechtliche Fragen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Folgende Personen sind generell von einer Teilnahme ausgeschlossen: Personen, die in den letzten 14 Tagen wissentlich Kontakt zu einem bestätigten an COVID-19-Erkrankten hatten oder Symptome aufweisen, die auf eine COVID-19-Erkrankung hindeuten können, wie Atemwegssymptome jeglicher Schwere, unspezifische Allgemeinsymptome und Geruchs- oder Geschmacksstörungen. Sollten entsprechende Symptome während der Veranstaltung auftreten, muss der Betreffende die Veranstaltung umgehend verlassen.

Hier findet die Veranstaltung statt


Palais Populaire
Bildrechte: VG Bild-Kunst, Bonn 2019
Palais Populaire
Das PalaisPopulaire, das Forum der Deutschen Bank für Kunst, Kultur und Sport im Herzen von Berlin.
Unter den Linden 5, 10117 Berlin
Link zu Google Maps

Anmeldung


Kontakt


Ann-Marie BotheProjektmanagerin SZ EventsTel. 089 / 2183 8978Jetzt anschreiben