vhs.wissen live

Regieren in unsicheren Zeiten: Was kommt nach Merkel?

Online 25. Mai 2021 - 19:30 Uhr

Nach 16 Jahren Kanzlerschaft geht Angela Merkel im Sommer 2021, mitten in national wie international schwierigen Zeiten. Gerade jetzt, zum ersten Mal seit 1949, können die Bürgerinnen und Bürger bei der nächsten Bundestagswahl nicht über einen Amtsinhaber urteilen. Und erstmals könnte es auf Bundesebene eine Koalition aus Union und Grünen geben, verbunden mit der Frage: Wie lange würde das halten?

Wer auch immer auf Merkel folgt, muss eine Regierung zustande bringen, die vor größten Herausforderungen steht. Die Pandemie und deren soziale und wirtschaftliche Folgen werden Deutschland und die Welt noch lange beschäftigen; eine gesellschaftliche Spaltung muss verhindert werden; und der Klimawandel erfordert nicht nur einen Umbau der Wirtschaft, sondern fordert alle heraus.

Hierüber sprechen Constanze von Bullion und Nico Fried, Parlamentsredaktion Süddeutsche Zeitung.

Eine Veranstaltung aus der Reihe vhs.wissen live.

Zur Anmeldung

Referenten


Constanze von Bullion
Bildrechte: privat
Constanze von Bullion

Constanze von Bullion ist seit 2014 Korrespondentin der SZ-Parlamentsredaktion in Berlin. Sie schreibt dort über das Bundesinnenministerium, über Migration, Extremismus und Innere Sicherheit sowie über die Grünen. Die gebürtige Münchnerin lebt seit 1987 in Berlin und hat an der Freien Universität Neuere Geschichte, Spanisch und Altamerikanistik stu...Mehr anzeigen

Nico Fried
Bildrechte: privat
Nico Fried

Nico Fried leitet seit 2007 die SZ-Parlamentsredaktion in Berlin. Zusammen mit seinen Kolleginnen und Kollegen berichtet er über die Personen und Ereignisse im Kanzleramt, den Ministerien, dem Parlament und anderen Orten, wo Politik gemacht wird. Der gebürtige Ulmer lebt seit 1996 in der Hauptstadt, wo er vier Jahre lang für die Berliner Zeitung arbeit...Mehr anzeigen

Veranstaltungsort


Online
Online
Diese Veranstaltung findet online statt.

Kontakt


Christiane LindeckeProjektmanagerin SZ EventsTel. 089 / 2183 - 8284Jetzt anschreiben

In Kooperation mit

Weitere SZ Veranstaltungen