SZ Hörsaal

Moderierte Probe – Vladimir Jurowski

Berlin 09. September 2022 - 19:00 Uhr

Filmfans kennen Gustav Mahlers 5. Sinfonie aus dem Kino: das Adagietto wurde dank Luchino Viscontis Film „Der Tod in Venedig“ zu Mahlers größtem »Hit«. Mahler selbst gab keine Erklärungen zu seiner Sinfonie, „diesem sausenden, brüllenden, tosenden Meer, zu diesen tanzenden Sternen“, befürchtete aber, dass das Publikum Verständnisprobleme haben könnte: „Die ‚Fünfte‘ ist ein verfluchtes Werk. Niemand capirt sie !“ Heute ist das Werk aus dem Repertoire nicht mehr wegzudenken.

Erleben Sie eine exklusive Probe von Gustav Mahlers monumentales Werk, dirigiert und erklärt von Vladimir Jurowski und dem Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin. Im Gespräch mit dem Dirigenten erfahren Sie spannendes über das Werk und erhalten einen tiefen Einblick in die Probenarbeit des Orchesters. Im Anschluss ist das komplette Werk zu hören. Dauer: ca. 90 Minuten, Teilnahme kostenlos.

Zur Anmeldung

Ein Abend mit


Vladimir Jurowski
Foto: Peter Meisel
Vladimir Jurowski
Chefdirigent und Künstlerischer Leiter des RSB

Vladimir Jurowski ist seit 2017 Chefdirigent und Künstlerischer Leiter des Rundfunk-Sinfonieorchesters Berlin. Parallel dazu ist er seit 2021 Generalmusikdirektor der Bayerischen Staatsoper in München.

Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin
Foto: Peter Meisel
Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

Das Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin führt seine Existenz auf die erste „Funk-Stunde Berlin“, auf die Geburtsstunde des öffentlichen Rundfunks in Deutschland überhaupt, am 29. Oktober 1923 zurück und ist somit das älteste Rundfunkorchester Deutschlands. Seit 2017 führt Vladimir Jurowski als Chefdirigent und Künstlerischer Leiter die bald 100-...Mehr anzeigen

Veranstaltungsort


Haus des Rundfunks, Berlin
Masurenallee 8-14, 14057 Berlin
Link zu Google Maps

Anmeldeformular


Impressionen


Partner

Weitere SZ Veranstaltungen